Suchen

Suche nach Stichworten


2211 Treffer für «������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������KaKaoTalk:PC53���������������������������200%������������������������������������������������������ ��������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������»

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Faculty of Medicine
  • ...
  • News
  • International Cancer Survivor Symposium 2022 welcomed almost 200 participants
International Cancer Survivor Symposium 2022 welcomed almost 200 participants

International Cancer Survivor Symposium 2022 welcomed almost 200 participants ... 16.02.2022 – International Cancer Survivor Symposium 2022 welcomed almost 200 participants worldwide to discuss latest developments and future directions of care for cancer survivors. ... This year, the first International Cancer Survivors Symposium was successfully held online and welcomed almost 200 participants worldwide on the February 3 ...

Plus de 19 400 étudiant·e·s

Depuis le semestre d’automne 2021, 19 441 étudiant·e·s sont inscrits à l’Université de Berne, soit plus de 200 de plus que l’année précédente.

Mehr als 19 400 Studierende

Seit dem Herbstsemester 2021 sind insgesamt 19 441 Studierende an der Universität Bern immatrikuliert – über 200 mehr als ein Jahr zuvor.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Microsites
  • ...
  • Ökologische Bereiche
  • Schweizer Wasser- und Sumpfpflanzen
Schweizer Wasser- und Sumpfpflanzen

Durch Überdüngung, Lebensraumzerstörung und Fragmentierung sind unsere gewässerbewohnenden Pflanzen und Tiere in den letzten 200 Jahren stark zurückgegangen.

More than 19,400 students

A total of 19,441 students have been registered at the University of Bern since the 2021 fall semester – over 200 more than in the previous year.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Das Online-Magazin der Universität Bern
  • 2021
  • Napoleon
  • Sein Tod und seine Hosen
Napoleon, sein Tod und seine Hosen

Zum 200. Todestag von Napoleon erzählt Alessandro Lugli vom Institut für Pathologie, wie er die historisch verbriefte Todesursache Napoleons – Magenkrebs – bestätigen konnte.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • ...
  • Partneruniversitäten
  • Katholieke Universiteit Leuven (Belgien)
Katholieke Universiteit Leuven (Belgien)

Erfahrungsbericht Nr. 200: HS 2014 ...

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Microsites
  • ...
  • (Openair-)Vortragsreihe Asien
  • Ein Berg und 200 Läusekräuter - Forschungsreisen nach China
Ein Berg und 200 Läusekräuter - Forschungsreisen nach China

Ein Berg und 200 Läusekräuter - Forschungsreisen nach China ... Ein Berg und 200 Läusekräuter ...

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Philosophisch-historische Fakultät
  • ...
  • News
  • Playing God? Towards Machines that Deny Their Maker
Playing God? Towards Machines that Deny Their Maker

She has authored or co-authored over 200 scientific articles, together with the book Affective Computing, which was instrumental in giving rise to the field by that name.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Faculty of Medicine
  • ...
  • Archive
  • Gender and Global Health: strategic use of evidence to advocate for equality and equity
Gender and Global Health: strategic use of evidence to advocate for equality and equity

Evidence on how gender influences both health outcomes and our working lives will be investigated in depth in this talk, and data from reviewing 200 organisations that work in global health will be presented.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Faculty of Humanities
  • ...
  • News
  • Playing God? Towards Machines that Deny Their Maker
Playing God? Towards Machines that Deny Their Maker

She has authored or co-authored over 200 scientific articles, together with the book Affective Computing, which was instrumental in giving rise to the field by that name.

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Philosophisch-historische Fakultät
  • ...
  • Lectures und Workshops Herbstsemester 2017
  • Standard regionali in italiano contemporaneo. Percezioni e atteggiamenti verso le sibilanti settentrionali tra parlanti meridionali.
Standard regionali in italiano contemporaneo. Percezioni e atteggiamenti verso le sibilanti settentrionali tra parlanti meridionali.

We set up a perception and attitude experiment whereby 200 listeners were presented two 20 second samples with voiceless [s] and voiced [z] and were then asked: ...

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • ...
  • Events
  • Tourismus und grüne Transformation - Aspekte eines Tourismus im Wandel der Klimaneutralität
Tourismus und grüne Transformation - Aspekte eines Tourismus im Wandel der Klimaneutralität

Kongresskarte, ermässigt für DGT-Mitglieder: 200 Euro/CHF ...

Dieser Beitrag befindet sich hier:
  • Faculty of Medicine
  • ...
  • DBMR Research Conference
  • Mud in the blood: The role of fetuin-A protein-mineral complexes in mineral metabolism
Mud in the blood: The role of fetuin-A protein-mineral complexes in mineral metabolism

Professor Jahnen-Dechent has published over 200 peer-reviewed research papers on the structure and function of proteins in highly diverse areas including plant pathogen defense, fertility research, and cell-materials interaction in medicine and biotechnology.

Neue Erkenntnisse aus dem Erdinneren

Eine neue Studie rüttelt nun an den bisherigen Annahmen: Die Chemie der Einschlüsse widerspiegle nicht die vorherrschenden Bedingungen bis in rund 200 Kilometern Tiefe – sondern nur bis in rund 2 bis 20 Kilometern Tiefe.

Kelten und Römer – die ersten Siedler Berns

Die reich bebilderte Posterausstellung zeigt, wie der Raum Bern in der Vergangenheit besiedelt wurde: Die ersten Bewohner waren Kelten, die sich um 200 v. Chr.

Erste globale Synthese zum Klima des Holozäns

In den Alpen lag die Baumgrenze vor 5000 bis 8000 Jahren um zirka 200 bis 300 Meter höher und verschob sich allmählich nach unten.

Eiskerne belegen gleichzeitigen Anstieg von Kohlendioxid und antarktischer Temperatur am Ende der letzten Eiszeit

Als «gleichzeitig» definieren die Wissenschaftler dieser Studie Zeitunterschiede von weniger als 200 Jahren während der vier im untersuchten Zeitraum bekannten abrupten Veränderungen in beiden Klimavariablen.

Bern-made laser altimeter taking off to Mercury

Constructing such a scheme was especially difficult because Mercury is the nearest planet to the Sun and so the team also had to worry about the temperatures which reach around 200 degrees Celsius on the spacecraft outer skin.

Versauerung des Arktischen Ozeans grösser als erwartet

«Das führt zu einer erheblich grösseren Versauerung vor allem in einer Tiefe zwischen 200 bis 1000 Metern», erklärt Jens Terhaar, Mitglied der Gruppe für Ozean-Modellierungen des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern.

Climate scientist Thomas Stocker awarded the Marcel Benoist Swiss Science Prize

In his field, he is one of the most widely cited scientists in Switzerland, and he is the author and co-author of more than 200 scientific articles.

Berner Lasermessgerät fliegt demnächst zum Merkur

Die Entwicklung eines solchen Instruments war gerade auch deshalb keine leichte Aufgabe, weil der Merkur der sonnennächste Planet ist und in seiner Umlaufbahn Temperaturen von bis zu 200 Grad Celsius herrschen.

Ein wegweisender Event zur Schweizer Chormusik

Seit über 200 Jahren bildet das Chorsingen eine wichtige Grundlage des schweizerischen Musiklebens.

Studierendenzahlen 2015: Das Wachstum verlangsamt sich

Auf das Herbstsemester 2015 hin meldeten sich rund 3‘200 Personen neu zum Studium an der Universität Bern an.